Steile Hänge im Zschopautal

Steile Hänge beim Wolkenstein im Zschopautal.

Was für eine Natur! Die Steilhänge im Zschopautal haben schon über die Jahrhunderte die Menschen fasziniert. Das Gebiet um Wolkenstein wird nicht umsonst „Wolkensteiner Schweiz“ genannt. Die Felsformationen und die Landschaft erinnert sehr stark an die „Sächsische Schweiz“. Wer hier wandern will, muss vor allem gut zu Fuß und sehr trittsicher sein. Eine tolle Wandergegend … Weiterlesen …

Wolkensteiner Schweiz

Die Wolkensteiner Schweiz im Erzgebirge. Foto: Chris Bergau/bergau-media.com

Es gibt nicht nur eine Sächsische Schweiz, sondern auch eine Wolkensteiner Schweiz. Wo? Im Erzgebirge. Anfang des 20. Jahrhunderts erfolgte auf Initiative des Erzgebirgszweigvereines die Erschließung des Gebietes zwischen Wolkenstein und Warmbad als Wanderregion. Heute kann man dort auch Klettern. Rechts und Links der Zschopau erheben sich eindrucksvoll Fälswände mit bizarren Formationen. Rund 65 Meter … Weiterlesen …

Gute Sicht an kalten Tagen

Der 1.244 Meter hohe Keilberg (Klínovec) und der 1.215 Meter hohe Fichtelberg sind weithin zu sehen. Foto: Chris Bergau/bergau-media.com

Es ist klar geworden im Erzgebirge. Am Morgen ist selbst in den niederen Lagen der Boden leicht gefroren und Trotz das die Sonne ihr Bestes gibt, steigen die Temperaturen meist nicht mehr über die 10 Grad Celsius. Dafür ist im Herbst die Sicht besonders gut. Die zwei „Riesen“ des Erzgebirges, der 1.244 Meter hohe Keilberg … Weiterlesen …